Anonym im Netz

Wie Sie sich und Ihre Daten schützen

Jens Kubieziel

Mit Hinweis auf den „Tatort Internet“ gerät Anonymität im Netz auch politisch zunehmend unter Druck. Unsere Gesellschaft lebt jedoch in vielen Bereichen von Anonymität, von der Entscheidung des Einzelnen, wie viel er von sich offenbart. Die langfristige Speicherung Ihres Online-Verhaltens bis hin zur Erstellung von Persönlichkeitsprofilen widerspricht diesem Grundsatz. Abhilfe schaffen Anonymisierungswerkzeuge für Browser, E-Mail, Chat und andere Online-Dienste.

In diesem Buch erfahren Sie, welche frei verfügbaren Lösungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre es gibt und wie Sie diese einsetzen. Der Einstieg erfolgt mit einfachen Anwendungen, die Sie als eigene Programme oder Erweiterung Ihres Lieblingsbrowsers nutzen, um anonym im Internet zu surfen. Der Proxyserver Privoxy erweist sich hier als Universaltalent und wird ausführlich vorgestellt. Wollen Sie E-Mails anonym verschicken, greifen Sie auf sogenannte „Remailer“ zurück, wie die hier beschriebenen Programme Mixmaster und Mixminion.

Auch professionelle Lösungen wie Tor, JonDonym und I2P behandelt das Buch und widmet sich deren umfangreichen Einsatz- und Konfigurationsmöglichkeiten. So gewinnen Sie nicht nur einen Überblick über den aktuellen Stand der Anonymisierungstechnik, sondern können als Betreiber eigener Anonymisierungsserver sogar aktiv zum Ausbau dieses Netzes beitragen.

Für den Schutz Ihrer Daten im Internet müssen Sie selbst aktiv werden – die aktualisierte Neuauflage dieses Standardwerks zeigt Ihnen, wie es geht.

Cover: Anonym im Netz – E-Book
EUR  19,99

Nicht lieferbar

"user space"
20. November 2013
3. Auflage
ISBN 978-3-95539-088-4
deutsch, 372 Seiten
E-Book, vierfarbig
Inhaltsverzeichnis

Ihr Wunschformat