Mesh

Drahtlose Ad-hoc-Netze

Corinna "Elektra" Aichele

In drahtlosen Ad-hoc-Netzen bilden die Geräte selbst einen Teil der Infrastruktur. Solche Mesh-Netzwerke benötigen keinen zentralen Zugangspunkt, sondern organisieren sich selbst.

Sie sind nicht etwa akademische Spielerei, sondern Realität, und jeder kann daran teilnehmen. Community-Netze decken in Großstädten wie Berlin ganze Stadtviertel ab oder ermöglichen in abgeschiedenen Regionen vielen Menschen Zugang zum Internet.

Mesh-Netze brauchen keine anspruchsvolle Technik - preiswerte WLAN-Router oder -Karten aus dem Elektronikmarkt genügen. Die benötigte Software für das Routing und die Konfiguration ist - selbstverständlich - Open Source, und eine rege Community hilft bei Problemen, im Internet und in vielen Orten auch lokal.

Dieses Buch beschreibt alles, was nötig ist, um Mesh-Netze zu verstehen, die Hardware auszuwählen, die Software zu beherrschen und darüber hinaus noch ein bisschen mehr.

Es erklärt die Routing-Protokolle OLSR und B.A.T.M.A.N. und die zugehörige Software, geht auf die Eigenheiten von WLAN-Chipsätzen ein und beschreibt, wie man Antennen gekonnt zur Reichweitensteigerung einsetzt.

Doch auch wer neue Firmware auf seinen Router "flashen" will (und ihn bei Misserfolgen wieder reparieren muss), erfährt hier, wie das geht. Gespickt mit zahllosen Tipps für die WLAN-Praxis, eignet sich dieses Buch also auch für alle, die mehr aus ihrer Hardware machen wollen.

Cover: Mesh – E-Book
EUR  14,99

Nicht lieferbar

"professional reference"
26. Juli 2007
1. Auflage
ISBN 978-3-941841-17-8
deutsch, 200 Seiten
E-Book
Leseprobe Inhaltsverzeichnis